Raumdeko im Advent, Bastelideen aus alter Zeit

christmas-ornament-571267_1920In der Advents- und Weihnachtszeit juckt es den meisten Dekofans richtig in den Fingern: Jetzt gibt es eine gewaltige Auswahl an dekorativen Objekten zu kaufen und auch die Bastelideen wollen gar nicht versiegen! Der eine mag es lieber zurückhaltend dezent, der andere setzt auf Glitzer und Pomp, wieder ein anderer stellt Lichterketten und Kerzen in den Mittelpunkt seiner Gestaltungsfreude. Völlig ohne Kitsch kommt der Advent allerdings nicht aus – und das muss er auch gar nicht.

Deko-Ideen zum Advent: Feierliches und Kitschiges

Zwischen feierlicher und kitschiger Deko liegt ein schmaler Grad, der gern auch mal mit voller Absicht überschritten wird. Denn »Stil« ist etwas sehr Persönliches, das nicht immer einem schnurgeraden Pfad folgt, sondern auch kreative und humorvolle Ausbrüche erlaubt. Darum erscheint es uns sogar sehr sinnvoll, diese Zeit im Jahr dazu zu nutzen, sich dekomäßig etwas aufzulockern und das eigene kindliche Gemüt neu zu entdecken. Weihnachten ist eben etwas für große und kleine Kinderherzen, oder nicht?

advent-calendar-551815_1920

Hier einige Basteltipps für Raumdeko im Advent:

  • Warum nicht mal wieder mit Salzteig arbeiten? Dieses Gebäck lässt sich in allerlei Formen bringen, vielleicht entsteht bei Ihnen ein Weihnachtsengel oder ein Nikolaus? Hinterher mit bunten Farben bemalen!
  • nut-1022491_1920Aus alten Zeiten stammt das Knusperhäuschen, das aus mit Zuckerguss zusammengeklebten Lebkuchenteilen und Keksen besteht, dekoriert mit allerlei bunten Süßigkeiten: ein witziger Raumschmuck, solange er nicht hemmungslos aufgefuttert wird!
  • Wer seine Liebsten auf besondere Weise überraschen möchte, bastelt einen dekorativen Adventskalender mit vielen kleinen Geschenken. Bekleben Sie dafür 24 Jutesäckchen mit Weihnachtsmotiven und hängen Sie sie an eine Schnur an die Wand.
  • Auf einem Waldspaziergang findet man allerlei Dekoratives: Wie wäre es, die gute Stube mit Eicheln, Tannenzapfen und getrockneten Blättern zu schmücken? In Kombination mit Tannenzweigen, Schleifen und Glitzerlack entsteht eine schicke weihnachtliche Deko.
  • Kerzenziehen macht nicht nur den Kleinen Spaß: Wie wäre es, die Küche für kurze Zeit eine Kerzenwerkstatt zu verwandeln und vielfarbige Kerzen im Weihnachtslook selbst herzustellen?
  • Besaßen Sie in früheren Zeiten mal eine Häkelnadel? Schauen Sie nach, ob Sie diese wiederfinden können, oder kaufen sie sich eine Neue, denn damit kann man wunderbar Sterne und Schneeflocken aus weißen Nylonfäden häkeln.

knusperhaus-442858_1920

Unser Lesetipps: Gerade im Winter ist Behaglichkeit gefragt: Informieren Sie sich über die Wirkung von dunklen Böden, der Klassiker Eiche setzt sich wieder ganz neu in Szene. Und wussten Sie, dass Laminat mit Fußbodenheizung kombinierbar ist? Unser Blog liefert jede Menge Hintergrundwissen und Gestaltungsideen!

banner-997353_1920

Wir wünschen eine entspannte Advents- und Weihnachtszeit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*